Sie sind hier: Startseite Personen Wissenschaftliche Mitarbeiter Bastian Reichardt

Bastian Reichardt, M.A.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter von Prof. Dr. Sturma

 Selbst.jpg

 

 

 

 

Kontakt: 

Institut für Philosophie
Bonner Talweg 57
53113 Bonn

 

0228/3364-1951

bastian.reichardt@uni-bonn.de

Sprechstunde nach Vereinbarung

 

Zur Person:

 

Akademische Ausbildung:

seit 04/2012

Doktorand der Philosophie in Bonn

10/2010 – 04/2012    

Studium der Philosophie in Bonn (M.A.)

10/2007 – 09/2010    

Studium der Philosophie und Germanistik in Bonn (B.A.)

 

Anstellungen:

seit 07/2013              

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Neurowissenschaften und Medizin (INM-8: Ethik in den Neurowissenschaften) des Forschungszentrums Jülich

seit 10/2012              

Wissenschaftlicher Mitarbeiter von Prof. Dr. Dieter Sturma am Institut für Philosophie der Universität Bonn

08/2012 – 09/2012    

Wissenschaftliche Hilfskraft am DRZE

03/2010 – 07/2012    

Studentische Hilfskraft am DRZE

10/2010 – 03/2012    

Studentische Hilfskraft am Lehrstuhl von Prof. Dr. Markus Gabriel

 

Promotionsprojekt: Wittgensteins Ethik  

 

Schwerpunkte in Forschung und Lehre:

 

AOS:

Systematisch: Metaethik und Ethik, Sprachphilosophie

Historisch: Frühe analytische Philosophie

 

AOC:

Systematisch: Philosophie der Mathematik, Metaphysik und Ontologie

Historisch: Klassische deutsche Philosophie

 

Lehrveranstaltungen:

 

Wintersemester 2017/2018:

  • Foucault - Analytik der Macht
    B.A.-Studiengang, Modul Kulturphilosophie, 2. Studienjahr

Wintersemester 2015/2016:

  • Ursprünge der analytischen Philosophie
    B.A.-Studiengang, Modul Theoretische Philosophie, 3. Studienjahr

 

Sommersemester 2015:

  • »Wittgensteins Ethik« [→]
    B.A.-Studiengang, Modul Praktische Philosophie, 3. Studienjahr

Wintersemester 2014/2015:

  • »John McDowell - Mind and World« [→]
    M.A.-Studiengang, Modul Gegenwartsphilosophie, 1. Studienjahr

Sommersemester 2014:

  • »Moralischer Konstruktivismus« [→]
    B.A.-Studiengang, Modul Praktische Philosophie, 3. Studienjahr

Wintersemester 2013/2014:

  • »Sprachspiele und Regelfolgen: Wittgensteins Pragmatismus« [→]
    B.A.-Studiengang, Modul Philosophiegeschichte II, 2. Studienjahr


Sommersemester 2013:

  • »Metaethik« [→]
    B.A.-Studiengang, Modul Moralphilosophie, 1. Studienjahr

 

Wintersemester 2012/2013:

  • »Moralische Objektivität« [→]
    B.A.-Studiengang, Modul Praktische Philosophie, 3. Studienjahr
  • Tutorien zur Vorlesung »Einführung in die Moralphilosophie« von Prof. Sturma
    B.A.-Studiengang, Modul Moralphilosophie, 1. Studienjahr
  • Tutorium zur Vorlesung »Ethik« von PD Dr. Heinrichs
    B.A.-Studiengang, Schlüsselkompetenz-Modul Ethik

 

Publikationen:

 

Herausgeberschaften:

 

Sammelbände:

FregeCover

 

  • Freges Philosophie nach Frege. Münster: mentis 2014 (zus. mit Alexander Samans). [→]



    cover witt.jpg

  • Wittgenstein und die Philosophie der Mathematik. Münster: mentis 2017 (zus. mit Joachim Bromand – im Erscheinen).

     

 

Periodikum:

juv1

 

 

 

juv2

  • Juventas – Zeitschrift für junge Philosophie. Bonn: Bernstein 2011-2013 (zus. mit Anna-Christina Boell).
              (Inhalt Heft I/1 - Inhalt Heft I/2)
     

 

 Aufsätze:

  • "Mathematische Objektivität", erscheint in: Bromand, J. & Reichardt, B. (Hrsg.): Wittgenstein und die Philosophie der Mathematik. Münster: mentis 2017.

  • "Sprache und der soziale Ort des Selbstbewusstseins", in: Zeitschrift für philosophische Forschung 71 (2017), S. 50-69.

  • "Disagreement, Cognitive Command, and the Indexicality of Moral Truth", in: Studies in Logic, Grammar, and Rhetoric 42 (2015), S. 1-11. [pdf]

  • "Objektivität ohne Objekte? Zur Vereinbarkeit von Kognitivismus und Anti-Realismus", in: Boell, A.-C. & Pacyna, T. (Hrsg.): Grenzen. Nordhausen: Traugott Bautz 2015, S. 113-126. [pdf]

  • "Asserting Moral Sentences", in: SATS. Northern European Journal of Philosophy 15 (2014), S. 1-19.

  • "Frege und die mathematische Wirklichkeit", in: Reichardt, B. & Samans, A. (Hrsg.): Freges Philosophie nach Frege. Münster: mentis 2014, S. 217-238.

  • "Frege: Eine ganz kurze Wirkungsgeschichte zur Einführung", in: Reichardt, B. & Samans, A. (Hrsg.): Freges Philosophie nach Frege. Münster: mentis 2014, S. 7-16.


 Beiträge zu Handbüchern:

  • "Konstruktivismus", in: Rüther, M.  (Hrsg.): Grundkurs Metaethik. Grundlagen - Positionen - Kontroversen. Münster: mentis 2016, S. 103-112.

  • (zus. mit Markus Rüther) "Naturalismus", erscheint in: Kühler, M. & Rüther, M.  (Hrsg.): Handbuch Handlungstheorie. Grundlagen - Kontexte - Perspektiven. Stuttgart: Metzler 2016.

  • "Interessen und Interessenkonflikte", in Sturma, D. & Heinrichs, B. (Hrsg.): Handbuch Bioethik. Stuttgart: Metzler 2015, S. 66-70.


Übersetzungen aus dem Englischen:
      • Conant, James: "Über Wittgensteins Philosophie der Mathematik", in: Bromand, J. & Reichardt, B. (Hrsg.): Wittgenstein und die Philosophie der Mathematik. Münster: mentis 2017.
      • Original: "On Wittgenstein's Philosophy of Mathematics", in: Proceedings of the Aristotelian Society, New Series 97 (1997), S. 195-222.

  • Blackburn, Simon: "Wie man ethischer Anti-Realist ist", in: Heinrichs, B. & Heinrichs, J.-H. (Hrsg.): Metaethik. Klassische Texte. Berlin: Suhrkamp 2016.
      • Original: "How to be an Ethical Anti-Realist", in: Midwest Studies in Philosophy 12 (1988), S. 361-375.

  • Brandom, Robert: "Die Bedeutung von komplexen Zahlen für Freges Philosophie der Mathematik", in: Reichardt, B. & Samans, A. (Hrsg.): Freges Philosophie nach Frege. Münster: mentis 2014.
      • Original: "The Significance of Complex Numbers for Frege's Philosophy of Mathematics", in: Brandom, R.: Tales of the Mighty Dead. Historical Essays in the Metaphysics of Intentionality. Cambridge/Mass.: Harvard University Press 2002, S. 277-297.

  • Conant, James: "Die Suche nach logisch fremdem Denken: Kant, Frege und der Tractatus", in: Reichardt, B. & Samans, A. (Hrsg.): Freges Philosophie nach Frege. Münster: mentis 2014.
      • Original: "The Search for Logically Alien Thought. Descartes, Kant, Frege, and the »Tractatus«", in: Philosophical Topics 20 (1992), S. 115-180.

  • Conant, James: "Spielarten des Skeptizismus", in: Gabriel, M. (Hrsg.): Skeptizismus und Metaphysik. Berlin: Akademie 2012, S. 21-72 (zus. mit Eva Arnaszus).

  • Franks, Paul: "Gibt es post-kantischen Skeptizismus?", in: Gabriel, M. (Hrsg.): Skeptizismus und Metaphysik. Berlin: Akademie 2012, S. 295-316 (zus. mit Marius Bartmann).

 

Interview:

  • »Die normative Wucht des Sollens« Im Gespräch mit Robert B. Brandom. In: Juventas – Zeitschrift für junge Philosophie 1 (2011), S. 196-203.

  

Vorträge:

 

  • The Willing Subject. Wittgenstein's Affinity to Stoicism.
    Wittgensteinian Approaches to Moral Philosophy, 21.-23. Sep. 2017 (KU Leuven).
  • Film als Film. Selbstreferenzialität in »Birdman«.
    Philosophische Filmbetrachtungen, 27. März 2016 (Kino Brotfabrik, Bonn-Beuel)
  • Between Idealism and Naturalism: Schelling on the Identity Theory of Truth.
    Schelling, Nature, and Naturalism, 16. Jul. 2015 (Universität Bonn)
  • Relativismus in Ethik und Ästhetik.
    Vorlesung: Medienanthropologie, 02. Dez. 2014 (Universität Trier)
  • Wittgensteins Kritik an Freges Konzeption absoluter Grundlagen.
    XXIII. Deutscher Kongress für Philosophie, 30. Sep. 2014 (Universität Münster)
  • Spielarten des Naturalismus.
    SOPhiA 2014, 05. Sep. 2014 (Universität Salzburg)
  • How Naturalist can a Naturalist Conception of the Person be?
    3rd Annual INM-Retreat, 01. Jul. 2014 (Forschungszentrum Jülich)
  • »Somos lo que hay«. Über Prinzipien und Kontexte.
    Philosophische Filmbetrachtungen, 25. Mai 2014 (Kino Brotfabrik, Bonn-Beuel)
  • Handlungen und die Wirksamkeit der Angst. Ein pragmatischer Blick auf Lars von Triers »Antichrist«.
    Philosophische Filmbetrachtungen, 29. Dez. 2013 (Kino Brotfabrik, Bonn-Beuel)
  • Sprache und der soziale Ort des Selbstbewusstseins.
    Philosophical PhD-Colloquium »Inter-Chair«, 19. Dez. 2013 (Universität Bonn)
  • Normative Wesen in einer natürlichen Welt.
    SOPhiA 2013, 12. Sep. 2013 (Universität Salzburg)
  • Realität und moralische Sprache.
    Bonner Studenten- und Graduierten-Netzwerk Philosophie, 06. September 2013 (Universität Bonn)
  • Philosophie in der Öffentlichkeit. Eine Abwägung.
    Symposium zu Markus Gabriels »Warum es die Welt nicht gibt«, 09. August 2013 (Buchhandlung R2, Siegburg)
  • Freges Platonismus.
    Philosophical PhD-Colloquium »Inter-Chair«, 10. Mai 2013 (Universität Bonn)
  • Angst als Thema der Philosophie.
    Symposium zu Sören Kierkegaards »Der Begriff Angst«, 17. Jan. 2013 (Buchhandlung R2, Siegburg)
  • Moralische Objektivität im naturalistischen Weltbild.
    Hannes 2012, 21. Nov. 2012 (Universität Bonn)
  • Objektivität ohne Objekte? Über Möglichkeit und Nutzen eines kognitivistischen Anti-Realismus.
    »Grenzen« – I. Konferenz für junge Philosophie, 20. Okt. 2012 (Universität Bonn)
  • Kognitivistische und realistische Diskurse.
    SOPhiA 2012, 15. Sep. 2012 (Universität Salzburg)
  • Von der Idee zum Konkreten – Wie eine philosophische Zeitschrift entsteht.
    12. Philosophische Winterakademie für Oberstufenschüler des Landes NRW, 10. Feb. 2012, (Franz-Hitze-Haus, Münster)
  • Kants Kopernikanische Wende – Ihre Relevanz damals und heute.
    2. BGECS-Jahrestagung: Umbruch und Kontinuität im 18. Jhd., 04. Okt. 2011 (Universität Bonn)
  • Spielarten des Realismus.
    SOPhiA 2011, 09. Sep. 2011 (Universität Salzburg)
  • Schelling und der Abgrund der Philosophie.
    1. BGECS-Jahrestagung, 06. Okt. 2010 (Universität Bonn)

 

Organisierte Veranstaltungen:

     

Artikelaktionen