Sie sind hier: Startseite Personen Privatdozenten Wissenschaftliche Mitarbeiter Dr. Simon Weber

Simon Weber

EN

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Prof. Horn

 

SW

 

Kontakt

  • Institut für Philosophie
    Am Hof 1
    D-53113 Bonn
    Raum 1.076
  • Telefon: +49 228-73 7743
  • Email: [Email protection active, please enable JavaScript.]

 

Sprechstunde

  • nach Vereinbarung

 

Interessensschwerpunkte

  • Politische Philosophie, Politische Philosophie der Antike

 

Zur Person (CV)

  • 04/2018: Gastprofessur an der Universität Lodz
  • 2011: Promotion an der Philosophischen Fakultät der Universität Bonn

  • seit 2009: Redakteur (Managing Editor) der Zeitschrift Archiv für Geschichte der Philosophie

  • WS 2009/2010: Lehrauftrag an der Katholischen Fachhochschule Aachen

  • 02/2007-07/2007: Visiting Scholar an der Northwestern University (Evanston, Chicago)

  • 2004: M.A. in Philosophie, Germanistik und Politische Wissenschaft an der Universität Bonn

  • Gastseminare: 11/2021: Universität Zadar, Kroatien; 05/2019: Universität Zadar, Kroatien; 01/2017: Universität Lodz, Polen; 05/2016: Universität Salerno, Italien; 06/2013: Universität Lodz. Polen; 05/2012: Universität Luzern, Schweiz

 


Veröffentlichungen und Vorträge

Bücher/Sammelbände

  • Einführung in die Philosophie der Antike. Zusammen mit Anna Schirefl/Philipp Brüllmann/Benedikt Strobel. Metzler/Stutggart. Unter Vertrag erscheint 2022/2023.
  • Herrschaft und Recht bei Aristoteles. In der Reihe "Quellen und Studien zur Philosophie". De Gruyter. Berlin/New York 2015. (2017 erschienen als Paperback)

  • Platon-Handbuch. Hrsg. von Chr. Horn/J. Müller/J. Söder unter Mitarbeit von A. Schriefl und S. Weber. Metzler. Stuttgart 2009 (2. überarb. Auflage 2017).

  • Philosophie - Eine Schule der Freiheit. Philosophieren mit Kindern weltweit und in Deutschland. Hrsg. von der Deutschen UNESCO-Kommission. Redaktion L. Möller und S. Weber. Bonn 2009.


Artikel, Rezensionen, Übersetzungen, Verschiedenes:

  • "Griechische Wurzeln". In: Michael Festl (Hg.): Handbuch Liberalismus. Metzler 2021, 395-402.
  • "Sinn und Moral". In: N Paulo / G. Schweiger: prae|faktisch.de – Ein Philosophieblog (02.04.2019).
  • "Aristotle and Respect for Persons". In: G. Giorgini / E. Irrera (Hg.): The Roots of Respect. Berlin/Boston 2017, 83-106.

  • "PASA POLIS KOINÔNIA TIS ESTI – Anmerkungen zu Aristoteles’ Eingangsdefinition des Staates in der Politik". In: V. Konrádová / J. Jinek: For Friends, All Is Shared. Friendship and Politics in Ancient Greek Political Thought. Prag 2016, 112-130.

  • "Der ganze Eros? - Die Rede des Eryximachos". In: Ch. Horn (Hg.): Platon, Symposion. Berlin 2012, 71-87.

  • "Ackrill's Scheinproblem" (zus. mit J. Söder). In: Philosophiegeschichte und logische Analyse Bd. 12(2009), 130-148.

  • Artikel "Gerechtigkeit". In: Chr. Horn/J. Müller/J. Söder (Hg.): Platon-Handbuch. Stuttgart 2009, 275-284.

  • Übersetzung "Kapitel 1: Philosophieren mit Kindern weltweit". In: Philosophie - Eine Schule der Freiheit. Philosophieren mit Kindern weltweit und in Deutschland. Hrsg. von der Deutschen UNESCO-Kommission. Bonn 2009, 9-88.

  • Rezension zu Dirk Fonfara, Die Ousia-Lehren des Aristoteles. In: Philosophisches Jahrbuch 113(2006), 192-195.




Artikelaktionen