Sie sind hier: Startseite Personen Aktuelle Lehrbeauftragte Prof. Dr. Martin Booms

Prof. Dr. Martin Booms

 Dr. Martin Booms

 
 

Kontakt

 Email-Adresse: mboo@uni-bonn.de

 

Forschung

  • Wirtschaftsethik, Politische Ethik, Sozialethik, Theorie der Arbeit, Theorie der Verantwortung.

 

Institution/Stellung

Direktor Akademie für Sozialethik und Öffentliche Kultur (ask), Bonn; siehe: www.akademie-ask.de; Professor für Wirtschaftsethik an der Steinbeis University Berlin; Lehrbeauftragter am Institut für Philosophie der Universität Bonn sowie im Fachbereich Reflexionskompetenz der Universität St. Gallen/Schweiz.

 

Interessenausrichtung

Schnittstellen zwischen philosophischer Theorie und politischer, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Wirklichkeit, kritische Philosophie als Ethik öffentlicher Kultur, Wertevermittlung/Bildung i.S. der Förderung formal-normativen Urteilsvermögens; Wirtschafts- und Unternehmensethik (wissenschaftlich und beratend); Verantwortungstheorie.

 

 

Lehrveranstaltungen

Aktuelle Lehrveranstaltungen an der Universität Bonn:
WS 2016/17: "Ethik des Sterbens. Lehrveranstaltung und öffentliches Kolloquium." Fr, 16-18, Hörsaal 1.

Aktuelle Lehrveranstaltungen an anderen Universitäten:

Universität St. Gallen: "Ethik der Arbeit." Master, 2 SWS, HS 2016

Universität St. Gallen: "Wieviel Werte braucht die Wirtschaft - und wenn ja, welche?" Öffentliche Vorlesung an der HSG.

 

 

Zur Person

Jahrgang 1971, Studium der Philosophie, Germanistik und Erziehungswissenschaft an der Universität Bonn 1991-1997; Promotion zur Philosophie Schopenhauers bei Prof. Dr. Wolfram Hogrebe an der Universität Bonn 2002. Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Wissenschaft und Ethik (IWE), Bonn 1999-2000, Leiter des Kongressbüros des XIX. Deutschen Kongresses für Philosophie als Wiss. Mitarbeiter am Philosphischen Seminar der Universität Bonn 2001-2003, Leiter der Zentralabteilung am Deutschen Referenzzentrum für Ethik in den Biowissenschaften (DRZE) 2003-2006, Gründungsdirektor der Akademie für Sozialethik und Öffentliche Kultur seit 2007. Akkreditierungsgutachter für MA- und BA-Studiengänge bei verschiedenen zertifizierten Agenturen.  Wirtschaftsethische Beratungen für Unternehmen, u.a. im DAX-Bereich.

 

Projekte

Veranstaltungsreihe "Philosophie und Politik", Universität Bonn: Zyklus von Lehrveranstaltungen/Kolloquien mit öffentlicher Beteiligung. Aktuell: Ethik des Sterbens. Gastreferenten u.a.: Prof. Dr. Volker Radbruch, Palliativmedizin, Universität Bonn; Gerhart Baum, Bundesinnenminister a.D.; Volker Gröhe, Bundesgesundheitsminister (angefragt); Prof. Dr. Hans Joachim Pieper, Alanus Hochschule Alfter.

Reihe "Philosophie im Kino", Deutschland, Österreich, Schweiz: siehe www.akademie-ask.de

 

 

Aktuelle Hinweise

Mit Wirkung zum 01.11.2016 wurde ich zum Professor für Wirtschaftsethik an der Steinbeis Universität Berlin ernannt.

Aktuelle Publikation: "Die halbierte Idee der Demokratie." In: Neue Zürcher Zeitung (NZZ), Quelle: http://www.nzz.ch/meinung/kommentare/demokratie-und-autokratie-die-halbierte-idee-der-demokratie-ld.113184

 

 

Artikelaktionen